Zusatzleistungen

Weitere Informationen

Das Leistungsspektrum umfasst weiters:

  • Das autonome Vergeben von Mailboxen und Benutzerrechte, (Delegated Admins)
  • Nutzung von Newsgroups, Dial-In mit fixer IP, Mailrelay
  • Nutzung einer direkten Verbindung zur Landesinformatik
  • Umfangreichere Suchmöglichkeiten im Rechtsinformationssystem (RIS)
  • Zugang zum Corporate Network Austria (CNA) - Zeit und Geld sparen durch kostengünstiges Abfragen vom Bundesrechenzentrum.
  • 2 ter Lan-Zugang
    Organisationen nutzen ebenfalls gerne die Variante eines zweiten LAN-Zuganges (Local Area Network). Netze werden physikalisch getrennt, um mehr Datensicherheit zu gewährleisten. (zB Trennung des Verwaltungs- und Schülernetzes)
  • Telearbeitsplatz
    Bei einem Telearbeitsplatz ist darauf zu achten, dass bereits ein Kabel-TV Anschluss besteht und dass dieser bereits internettauglich ist.
    Mitarbeiter von teilnehmenden Bildungsnetz-Organisationen profitieren von einem schnellen und kostengünstigen Zugang via CableLink - Tele (Kabel-TV) oder Einwahl über Online - Tele.
    Der Telearbeitsplatz wird vom Mitarbeiter selbst bestellt und muss, von der am Bildungsnetz angeschlosssenen Organisation bestätigt werden.
    Cablelink-Tele
    Grundvoraussetzung für die Nutzung des Internetdienstes ist ein Kabelfernseh-Vollanschluss der Salzburg AG. Der Internetdienst funktioniert nur mit einer direkten Kabelverbindung vom Hausübergabepunkt zum Standort Ihres PC. Ihr PC muss mit einer Ethernetkarte (10/100 Mbit) ausgestattet sein.
    Online-Tele
    Der Zugang erfolgt über Telefoneinwahl (Modem oder ISDN).
    Für die Realisierung eines Telefonanschlusses und das Erwerben eines Modems ist der Kunde selbst verantwortlich. Bei einem Wählleitungszugang fallen Onlinegebühren (Telefongebühren) an. Diese Gebühren trägt der Kunde selbst (siehe Online-Tarife des Telekommunikationsanbieters).
    Nach der Einrichtung Ihres Telearbeitsplatz-Zuganges erhalten Sie per Fax, E-mail, oder per Post Ihre Zugangsdaten.
  • Auswertung der Bandbreiten
    Mit der Bandbreiten-Auslastungsstatistik besteht die Möglichkeit in den Perioden täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich einen Auslastungsgrafen der Bildungsnetz-Internetverbindung unterteilt in eingehenden und ausgehenden Datenverkehr zu erhalten.
    Nähere Informationen erhalten Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

19.11.2017